Klaudia Wegschaider promoviert an der Universität Oxford und ist im Zuge eines Visiting PhDs am Institut für Staatswissenschaften zu Gast. Ihre Dissertation beschäftigt sich mit dem Thema Wahlrecht; in Österreich fokussiert sich die Arbeit vor allem auf die Gründe und Auswirkungen der Senkung des Wahlrechts auf 16 Jahre. Die Zeit in Österreich wird Klaudia vor allem für Archivbesuche und Interviews nutzen.