Kommerzielle Wahlumfragen in Österreich: Eine methodische Bestandsaufnahme

Autor(en)
Julian Aichholzer
Abstrakt

Dieser VieCER-Blog-Beitrag beleuchtet die methodische Praxis kommerzieller Wahlumfragen zur „Sonntagsfrage“ in Österreich. Konkret analysiert wurden verwendete Stichprobengrößen, wie statistische Unsicherheit (Schwankungsbreiten) kommuniziert wird und welche Erhebungsmodi (Befragungsarten) zum Einsatz kommen. Als Datenbasis der Analyse diente die Umfragensammlung der Plattform neuwal.com. Zusammenfassend lässt sich über die letzten Jahre eine deutliche Qualitätssteigerung öffentlich publizierter Wahlumfragen sowohl in der Methodik als auch in der Dokumentation von Ergebnissen feststellen. Einige Herausforderungen bleiben jedoch bestehen.

Organisation(en)
Institut für Staatswissenschaft
Publikationsdatum
2019
ÖFOS 2012
Politische Systeme, Empirische Sozialforschung
Schlagwörter
Link zum Portal
https://ucris.univie.ac.at/portal/de/publications/kommerzielle-wahlumfragen-in-oesterreich-eine-methodische-bestandsaufnahme(09e8b9fd-d8df-4017-81ae-b663f309f2f7).html