Willkommen am Institut für Staatswissenschaft !

 

Das Institut für Staatswissenschaft deckt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum von zentralen politikwissenschaftlichen Themen im Bereich der Österreichischen Politik und der Vergleichenden Politikwissenschaft ab. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen dabei vor allem in den Bereichen Politischer Wettbewerb und Wahlen, Regierungen und Koalitionen, politischer Protest und Vergangenheitspolitik.

Nähere Informationen zu MitarbeiterInnen, aktuellen Forschungsprojekten und das aktuelle Lehrangebot sind auf den folgenden Seiten zu finden.

Informationen zur Forschungsarbeit im Rahmen des Forschungszentrums 'Vienna Center for Electoral Research (VieCER)' finden sie auf der Webpage von VieCER.

 Aktuelles

Archiv

... 3 4 5 6 ...
09.05.2017
 

Interview mit Dr. Peter Pirker und Mag. Mathias Lichtenwagner zu dem Projekt "Politics of Remembrance"

Diese Woche hören Sie im Ö1 Radiokolleg in der Reihe "Trauer und Erinnerung", Interviews von unseren Wissenschaftlern Peter Pirker und Mathias...

12.04.2017
 

Job announcement: post-doc postition (reference: 7381)

Application Deadline: 2.05.2017

28.03.2017
 

Keine Sprechstunde bei Prof. Kritzinger am 4.04.

Am Dienstag den 4. April findet bei Prof. Kritzinger keine Sprechstunde statt. Ihre Sprechstunde findet erst wieder in der Woche nach den Osterferien...

16.03.2017
 

Dr. Laurenz Ennser-Jedenastik zu den Wahlen in den Niederlanden im ORF Interview

Laurenz Ennser-Jedenastik in der ZIB 24 am 15. März und im ZIB Magazin am 14. März.

16.03.2017
 

Assoz. Prof. Markus Wagner zu den niederländischen Wahlergebnissen in der ZIB 24

Markus Wagner erklärt, was das Ergebnis in den Niederlanden für die nächsten Wahlen in Europa bedeutet und warum Geert Wilders Abschneiden hinter den...

15.03.2017
 

NBC News comments by Assoz. Prof. Markus Wagner

in the NBC article from March 15th 'Geert Wilders Helps Sweep Mainstream Toward the Far-Right' and in the NBC article 'Europe’s Far-Right Enjoys...

... 3 4 5 6 ...