Willkommen am Institut für Staatswissenschaft !

 

Das Institut für Staatswissenschaft deckt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum von zentralen politikwissenschaftlichen Themen im Bereich der Österreichischen Politik und der Vergleichenden Politikwissenschaft ab. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen dabei vor allem in den Bereichen Politischer Wettbewerb und Wahlen, Regierungen und Koalitionen, politischer Protest und Vergangenheitspolitik.

Nähere Informationen zu MitarbeiterInnen, aktuellen Forschungsprojekten und das aktuelle Lehrangebot sind auf den folgenden Seiten zu finden.

Informationen zur Forschungsarbeit im Rahmen des Forschungszentrums 'Vienna Center for Electoral Research (VieCER)' finden sie auf der Webpage von VieCER.

 Aktuelles

Archiv

2 3 4 5 ...
05.10.2017
 

uni:view Interview "In Österreich sind Abgeordnete recht unsichtbar" mit Markus Wagner

Sinkende Wahlbeteiligung, Politikverdrossenheit und mehr Parteien als je zuvor am Wahlzettel der Nationalratswahl. Markus Wagner vom Institut für...

28.09.2017
 

Markus Wagner zum Universitätsprofessor ernannt

Wir freuen uns sehr, dass unser Kollege Markus Wagner, bislang assoziierter Professor am Institut für Staatswissenschaft, vom Rektorat der Universität...

13.09.2017
 

uni:view Faktencheck 'Nationalrat' von Laurenz Ennser-Jedenastik

Die Nationalratswahlen stehen vor der Tür. Doch was ist der Nationalrat und was sind seine Aufgaben? Und was müssen BürgerInnen tun, um bei der...

13.09.2017
 

uni:view Gastbeitrag zu den Neuwahlen 2017 von Thomas Meyer

'Warum heuer gewählt wird (und nicht 2018)'

12.09.2017
 

uni:view Interview zu Wahlumfragen mit Sylvia Kritzinger

Wahlumfragen: "Unehrlichkeit können wir nie ausschließen"

14.07.2017
 

Studie über politische Einstellungen und Verhaltensweisen von österreichischen JungwählerInnen

Im Auftrag der Parlamentsdirektion des österreichischen Parlaments wird eine Studie über politische Einstellungen und Verhaltensweisen von...

2 3 4 5 ...