Willkommen am Institut für Staatswissenschaft !

 

Das Institut für Staatswissenschaft deckt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum von zentralen politikwissenschaftlichen Themen im Bereich der Österreichischen Politik und der Vergleichenden Politikwissenschaft ab. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen dabei vor allem in den Bereichen Politischer Wettbewerb und Wahlen, Regierungen und Koalitionen, politischer Protest und Vergangenheitspolitik.

Nähere Informationen zu MitarbeiterInnen, aktuellen Forschungsprojekten und das aktuelle Lehrangebot sind auf den folgenden Seiten zu finden.

Informationen zur Forschungsarbeit im Rahmen des Forschungszentrums 'Vienna Center for Electoral Research (VieCER)' finden sie auf der Webpage von VieCER.

 Aktuelles

1 2
22.02.2018
 

Sylvia Kritzinger zu 'Wählen mit 16' aus den Ergebnissen der Austrian National Election Study

Zwischen Erwachsenwerden und politischer Partizipation: Wählen mit 16

12.01.2018
 

WEP Prize 2017 to Carolina Plescia

The article of Plescia, Carolina and Staniek, Magdalena (2017) 'In the Eye of the Beholder: Voters' Perceptions of Party Policy Shifts' has been...

1 2

Archiv

1 2 3 4 ...
14.12.2017
 

Prüfungseinsicht Prof. Müller "Vergleichende Analyse von Politik"

Prüfungseinsicht am 18.12.2017 um 12:00 Uhr - Büro Prof. Müller Rooseveltplatz 3/2, 1090 Wien

28.11.2017
 

Heute keine Sprechstunde bei Prof. Kritzinger

Die nächste Sprechstunde bei Univ. Prof. Dr. Sylvia Kritzinger findet wieder nächsten Dienstag statt.

23.11.2017
 

When Elections Widen Inequality: Clarity of Responsibility, Accountability and Labor Market Policy

17.11.2017
 

Circumstantial Liberals: Czech Germans in Interwar Czechoslovakia

13.11.2017
 

Thomas Meyer im tschechischen Fernsehen CT24

Betrag vom 9.11. zum Regierungsbildungsprozess in Österreich

01.11.2017
 

Multilingual Sentiment Analysis: Measuring Conflict in Parliamentary Speeches

1 2 3 4 ...