Willkommen am Institut für Staatswissenschaft !

 

Das Institut für Staatswissenschaft deckt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum von zentralen politikwissenschaftlichen Themen im Bereich der Österreichischen Politik und der Vergleichenden Politikwissenschaft ab. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen dabei vor allem in den Bereichen Politischer Wettbewerb und Wahlen, Regierungen und Koalitionen, politischer Protest und Vergangenheitspolitik.

Nähere Informationen zu MitarbeiterInnen, aktuellen Forschungsprojekten und das aktuelle Lehrangebot sind auf den folgenden Seiten zu finden.

Informationen zur Forschungsarbeit im Rahmen des Forschungszentrums 'Vienna Center for Electoral Research (VieCER)' finden sie auf der Webpage von VieCER.

 Aktuelles

1 2
05.03.2018
 

Seminar Series Guest Talks Summer Term 2018

The Department of Government announces the guest talks in summer term 2018.

22.02.2018
 

Sylvia Kritzinger zu 'Wählen mit 16' aus den Ergebnissen der Austrian National Election Study

Zwischen Erwachsenwerden und politischer Partizipation: Wählen mit 16

1 2

Archiv

1 2 3 4 ...
23.11.2017
 

When Elections Widen Inequality: Clarity of Responsibility, Accountability and Labor Market Policy

17.11.2017
 

Circumstantial Liberals: Czech Germans in Interwar Czechoslovakia

13.11.2017
 

Thomas Meyer im tschechischen Fernsehen CT24

Betrag vom 9.11. zum Regierungsbildungsprozess in Österreich

01.11.2017
 

Multilingual Sentiment Analysis: Measuring Conflict in Parliamentary Speeches

31.10.2017
 

Announcement of a Post-Doc Position

The Department of Government announces a vacant post doc position in the ongoing project ‘European Value Study (EVS) 2017’.

 

23.10.2017
 

What is Islamophobia? Disentangling Citizens’ Feelings Towards Ethnicity, Religion and Religiosity Using a Survey Experiment Threats

1 2 3 4 ...